Wolford Glossar

Begriff
Definition
Air-covered
Ein bestimmtes Ummantelungsverfahren von Lycra®* mit einem Endlosgarn (Velvet*).
Ajouré
Lochmuster, das durch Umhängen von Maschen entsteht.
Alternierend
Bei der Herstellung von Strumpfhosen wird häufig Lycra® (alternierend) in jeder zweiten Reihe eingestrickt.
Appearance
Die Angabe in Denier* bezieht sich in diesem Fall nicht auf die Stärke des Garnes, sondern auf das Erscheinungsbild der Strumpfhose.
Ausrüstung
Alle Prozesse, die Strumpfhosen nach dem Stricken durchlaufen, um ihre Farbe, ihren Griff und ihre Form zu erhalten.
Bi-colour
Zweifarbigkeit oder zweifarbige Musterung.
Bi-elastisch
Elastisch in zwei Richtungen.
Bikomponenten-Garn
Ein Garn, bei dem zwei verschiedene Grundstoffe mit unterschiedlichem Schrumpfverhalten zu einem Filament* verbunden sind.
Bouclé
Effektgarne mit Schlaufen oder Schlingen.
Cantrece
Markenname von INVISTA* (ehemals DuPont) Bikomponentengarn*.
Chiné-Optik
Zweifarbiger, unklar verwischter Fond.
Corespun Garn
"Umsponnener Kern". Elastan wird mit Baumwolle oder Wolle umsponnen.
Colour Swatch
Griff- und Farbmuster.
Control Top
Strumpfhosen mit Figurformendem Höschenteil.
Cotton
Engl. für Baumwolle; oft in Kombination mit anderen Materialien eingesetzt. (z.B. Opaque Naturel*).
Cotton Velvet
Idealer Mix aus Baumwolle und weicherem Velvetgarn*.
Dezitex
(Abkürzung: dtex) Metrisches Maß zur Bezeichnung
Denier
(Abkürzung: den) Maß zur Bezeichnung der Dicke eines Garnes. Je niedriger desto feiner, z.B. 5 den = 9.000 m eines Garns wiegen 5 Gramm.
Doppelt umwundenes Lycra®
Lycra®* mit einer inneren und einer äußeren Umwindung aus meist glattem Nylon*, wobei die eine Umwindung im, die andere gegen den Uhrzeigersinn erfolgt.
INVISTA (ehemals DuPont)
Produzent von Chemiefasern (wichtige Markennamen: Lycra®*, Tactel® *, Cantrece®*)
Elastan
Allgemeiner Überbegriff für sehr elastische Fasern, die sich mit allen Natur- und Chemiefasern kombinieren lassen.
Faser
Der fundamentale Grundstoff - ob natürlich oder synthetisch - für die Herstellung von textilen Garnen und Stoffen.
Fibrille
Elementarfaser einer endlosen Chemiefaser.
Filament
Bezeichnung für die Einzelfaser bei endlosen Chemiefasern.
Formen
Der Strumpf wird hier über eine Beinform gezogen, wobei er durch Hitzeeinwirkung die Silhouette eines Beines erhält.
Füßling
Strumpfartikel, der im geschlossenen Schuh nicht sichtbar ist und den Fuß schützt (Pas de deux, Footsies).
Hosiery gloves
Handschuhe zum Anziehen von Strumpfhosen; dienen als Schutz vor rauen Händen oder Schmuck, besonders bei feinen Strumpfhosen zu empfehlen.
softITELLIGENCE®
Einzigartiges Bekleidungskonzept von Wolford. Sämtliche Produkte sind untereinander beliebig kombinierbar und bieten so unterschiedliche Stylings rund um die Uhr und für jede Gelegenheit.
Kartelle
Einlegekarton bei Produkten; Teil der Verpackung
Knee-High
Kniestrumpf
Kräuselgarn
(Bauschgarne) durch mechanische Behandlung und Hitzeeinwirkung, gekräuselte Garne aus synthetischen Filamenten*.
Kunstseide
Ursprüngliche Bezeichnung für Endlosviskose.
Logic
Die Haltefunktion wird nicht über einen Strick- oder Annähbund erzielt, sondern über eine 10 cm lange verstärkte Haltezone im oberen Höschenteil. Dadurch entsteht kein Druck auf Bauch und Taille.
Lycra®
Markenname für das Elastan* von der Firma INVISTA* (ehemals DuPont), extrem elastisch.
Lycra® 3D
Hier wird Lycra® in jeder Masche und jeder Reihe eingestrickt. Dadurch wird eine sehr gleichmäßige Optik, höchste Elastizität und eine außergewöhnliche Passform erzielt. Wie z. B. "Individual". Entwicklung 1991. Strumpfhosen, die in dieser Konstruktion hergestellt werden und festgelegten Standards entsprechen, werden von INVISTA (ehemals DuPont)seit 1994 zertifiziert und mit Lycra® 3D gekennzeichnet.
Maschenstop
Eingestricktes Zeichen (in Micromesh*). Laufmaschen können hier nicht weiterlaufen.
Merinogarn
Material aus der feinen Wolle des Merinoschafes.
Microfilament, Microfaser
Besteht aus sehr vielen feinen Einzelfilamenten oder -fasern (1,0 - 0,3 dtex).
Micromesh
Haltbare Strickkonstruktion, bei der die Maschen nur nach oben laufen. Aufgrund der gröberen, wabenmusterähnlichen Optik wird sie kaum für das Bein, aber im allgemeinen für die Verstärkungen im Höschenteil verwendet (Höschenteil Absolute Support with Control Top).
Mono-elastisch
Nur in eine Richtung elastisch.
Nacktes Lycra®
Lycra®* wird so verarbeitet, wie es von INVISTA* (ehemals DuPont) hergestellt wird, ohne es zu umwinden.
Nylon
Andere Bezeichnung für Polyamid.
Opaque
Blickdicht
Opaque Naturel
Qualität aus Baumwolle (Innenseite) und Polyamid* (Außenseite), entsteht durch eine spezielle Stricktechnik von Wolford (Plattieren).
Plattieren
Paralleles Verstricken zweier Fäden, wie z.B. Glanzgarn und Baumwolle, so dass das Glanzgarn auf der Außenseite und Baumwolle auf der Innenseite erscheint.
Pendelferse
Gestrickte Ferse bei Strumpfhosen (im Gegensatz dazu: die geformte Ferse). Notwendig bei Stützstrumpfhosen und sehr opaquen Strumpfhosen.
Perlon
Markenname für Polyamid*
Piqué-Optik
Waffeloptik
Polyamid
Chemiefaser; Hauptbestandteil in der Materialzusammenstellung von Strumpfhosen.
Polyester
Chemiefaser
Polypropylen
Chemiefaser; Einsatz bei Produkten mit Bi-Colour-Effekt*.
Push-up-Effekt
Formender und stützender Effekt an gewissen Körperpartien (Push-up Synergy).
Raschelstoffe
Auf speziellen Kettenwirkmaschinen hergestellt; Spitzenstoffe.
Ringelfreie Optik
Hier wird in jeder Reihe gleiches Garn verwendet (im Gegensatz dazu: alternierend*) (z.B. Individual)
Rundglänzend
Querschnitt der Filamente* bei Nylongarnen* ist rund.
Satin Opaque
Strumpfhose mit edel glänzendem, blickdichtem Material.
Satin Sheer mit Lycra®
Von INVISTA* (ehemals DuPont) geschütztes Warenzeichen für Beinbekleidung mit umwundenem Lycra® in jeder zweiten Reihe.
Sheers
Gruppe der transparenten Legwear.
Silikon
Stay up*-Spitzenbänder oder glatte Bänder werden auf der Rückseite mit Silikon beschichtet, was für ein besseres Haften am Bein sorgt.
Stay-Up
Halterlose Strümpfe mit einem (Spitzen-)Band, welches an der Rückseite mit Silikon* beschichtet ist.
Strickbund
Bund wird an die Strumpfhose angestrickt (z.B. Individual)
Support & Forming
Stützend und formend.
Tactel®
Eingetragenes Warenzeichen von INVISTA (ehemals DuPont) für eine Familie von Bekleidungsfasern auf Basis von Polyamid.
Texturieren
Mechanisch-thermisches Verändern von glatten Filamenten mit dem Ziel, das Gesamtvolumen und die Elastizität zu erhöhen.
Texturiertes Garn
Kräusel- oder Bauschgarn
Trilobalfaser
Querschnitt der Filamente* bei Nylongarnen* setzt sich aus drei Halbkreisen zusammen.
Umwundenes Lycra®
Lycra®* mit Polyamid* umwunden, häufigst verwendetes Material in der Strumpfindustrie.
Velvet de Luxe
Extrem weiches Polyamidgarn, welches speziell für Wolford hergestellt wird. Besonders samtiger Griff und matte Optik.
Verstärkt
Besonders strapazierte Stellen wie die Fußspitze, die Ferse oder das Höschenteil werden durch zusätzlich eingestricktes Nylon haltbarer.
Viskose
Chemiefaser aus natürlichem Ausgangsstoff (Zellulose).
Washbag
Waschbeutel für Leg- und Bodywear; dient als Schutz beim Waschen in der Waschmaschine.
Wollsiegel/Woolmark
Geschütztes Gütezeichen für Schurwolle mit bestimmten Qualitätsmerkmalen.
Wool Cotton
Baumwolle auf der Haut und außen feinste Wolle, ermöglicht durch eine spezielle Stricktechnik von Wolford (Plattieren).

Hinweis: Die im Glossar enthaltenen und erklärten Begriffe sind mit einem * gekennzeichnet.